Software and consulting in global business

Search:

Mastering processes excellently...

Choose a topic:

PharmaCRM

international solutions for pharmaceutical companies

LoadExpress 1.4

Das intelligente Tool für Datenintegration.
Geeignet für alle Unternehmen in allen Branchen weltweit.

DataWarehouse Strategien effizient umsetzen

Die bei weitem wichtigste Qualifikation eines Unternehmens besteht in der Fähigkeit Strategien erfolgreich umzusetzen. Durch iXCASE -LoadExpress werden Daten schnell und kostengünstig in DataWarehouse- und BusinessIntelligence Systeme überführt.

Datentransformation ohne Programmierung

Mit der Komplexität der Geschäftsprozesse steigt die Schwierigkeit, die Informationen aus unterschiedlichsten Datenquellen schnell, sicher und transparent in ein DataWarehouse zu extrahieren, zu transformieren und zu laden (ETL-Prozess). Hierfür ist iXCASE LoadExpress die geeignete Software, die es Unternehmen ermöglicht ETL-Prozesse ohne Programmierung durchzuführen und zu gestalten.

loadexpress

Metadaten Repository

Im globalen Metadaten Repository werden alle notwendigen Metadaten der verbundenen Quell- und Zielsysteme verwaltet, damit die Eindeutigkeit und Konsistenz der Informationen gewährleistet ist.

Flexible grafische Benutzerführung

Die flexible grafische Benutzerführung vereinfacht die Extraktions-, Transformations- und Loadingprozesse von Quelldaten in Zieldatenbanken erheblich.

Der komfortable Zugriff auf SAP® R/3- Datenquellen

Um eine hohe Performance - insbesondere bei der Extraktion und der Transformation von SAP ® R/3-Datenbanken - zu erreichen, setzt iXCASE -LoadExpress bewusst auf intelligente und systemnahe Schnittstellen. iXCASE -LoadExpress verfügt über eine robuste und native Unterstützung für SAP ® R/3. Der für die Extraktion von Daten aus SAP ® -Tabellen (auch Pool und Cluster-Tabellen) optimierte ABAP/4-Code wird automatisch generiert. Damit entfällt der Aufwand für die manuelle ABAP-Programmierung.

Integration per Knopfdruck

SQL-Datenbanken (z.B. ORACLE , MS SQL-Server, DB/2) können als Quelle bzw. Ziel Ihrer ETL-Prozesse native oder über ODBC eingebunden werden. Flatfiles können komfortabel verarbeitet werden.

Transparenz für fundierte Entscheidungen

Der integrierte Datenbrowser ermöglicht die transparente Sicht auf Quell- und Zieldaten. Dies gilt auch für SAP ® R/3-Quelldaten. Das ermöglicht die schnelle Kontrolle der Auswirkungen komplexer Datentransformationen.

Effiziente Prozesskontrolle

Der Prozess Viewer überwacht alle auf dem SAP ® -System stattfindenden Prozesse. So wird ein ständiger Überblick über den Fortschritt dieser Jobs gewährleistet. Die Mehrbenutzerverwaltung von SAP ® R/3 wird integrativ unterstützt.

Dependencereport

Der Dependencereport informiert, auf welche Sessions sich geplante Änderungen von Tabellen und Spalten auswirken.

Integriertes Scheduling- Programm

Der Scheduler ermöglicht es Ladeprozesse und Jobs zu definierten Zeitpunkten zu starten und zu überwachen.

Monitoring

Ausgefeilte Fehlerroutinen mit aussagekräftigen Fehlermeldungen und E-Mail-Benachrichtigung unterstützen Sie bei der Administration.

Automatische Dokumentation

Permanent werden automatisch alle Transformationen dokumentiert. Diese können auf Knopfdruck sowohl in tabellarisch übersichtlicher, als auch in grafischer Form angezeigt werden. Änderungen in den Transformationen werden automatisch in die Dokumentation übernommen.

Technische Spezifikationen

Server

IBM-PC oder kompatibel
Prozessor: Pentium 800 Mhz (empfohlen)
Hauptspeicher: 256 MB RAM
Festplatte: 20 GB
Betriebsystem: Windows 2000 Server

Datenquellen

Oracle 8.x; 9i
MS SQL Server 7
MS SQL Server 2000
Flatfile
SAP ® R/3
ODBC

Zielsysteme

Oracle 8.x; 9i
MS SQL Server 7
MS SQL Server 2000
Flatfile
ODBC

:: Asklepix ::

Asklepix

Marketing - Vertrieb - Marktforschung - Management

:: Contact ::

Tel.:
+49 40 23 53 27 88

Fax:
+49 40 71 49 83 97

Mail:
info@ixcase.de

Approach

©2006 | ixcase GmbH | Legal | info@ixcase.de