Mobile Lösungen im globalen Business

Suchen:

Prozesse excellent meistern...

Wählen Sie ein Thema:

PharmaCRM

internationale Lösungen für die Pharmaindustrie

J2EE

Java hat sich als objektorientierte Programmiersprache fest etabliert. Die Plattformunabhängigkeit, die Möglichkeit, verteilte Anwendungen mit Java zu realisieren und nicht zuletzt die Robustheit haben zur weiten Verbreitung von Java beigetragen.

J2EE steht für Java 2 Enterprise Edition und ist eine Plattform zur Entwicklung von mehrschichtigen und verteilten Applikationen mit Java. Die Plattform besteht aus einer Spezifikation, aus verschiedenen Technologien, die teilweise auf der Java 2 Standard Edition (J2SE) basieren.

Die J2EE setzt auf bewährte Technologien wie z.B. Java Database Connectivity (JDBC) oder Java Servlets. Kernstück der J2EE sind Enterprise JavaBeans , die es erlauben, Geschäftslogik zu kapseln und dank J2EE über alle für Enterprise Applikationen notwendigen Eigenschaften verfügen: sicher, komponentenbasiert, verteilt, transaktionsfähig, hochverfügbar und leicht wartbar.

Warum wir J2EE einsetzen

Die J2EE hat sich in den letzten Jahren als Standard für die Entwicklung von Enterprise-Anwendungen fest etabliert. Durch den Einsatz von Java als Programmiersprache ist eine Plattformunabhängigkeit und Flexibilität gewährleistet. Der Einsatz vieler jahrelang bewährter und robuster Technologien trägt darüber hinaus dazu bei, dass Projekt-Risiken minimiert werden können und der Mehrwert für den Kunden sichergestellt ist.

Wir arbeiten mit Eclipse und Visual Studio als Entwicklungsumgebungen und setzen JBoss als Applicationserver ein. Unsere Servlet-Engines sind Jboss und Tomcat.

:: Training ::

In ihren Geschäftsräumen und in unserem Trainingscenter.

:: Kontakt ::

Tel.:
(040)23532788

Fax:
(040)23532789

Mail:
info@ixcase.de

Anfahrt

©2008 | ixcase GmbH | Impressum | info@ixcase.de